Das Niederweltportal von Gwensklefir

Zuletzt geändert am 03.09.2015 08:18 Uhr


In den untersten Tiefen der Kolonie steht relativ einsam ein Gemäuer aus Basaltgestein, dessen bunt leuchtende Bleiglasfenster kryptische Symbole und teils bizarre, aber dennoch größtenteils menschenähnliche Gestalten zeigen. Aus dem Inneren des Bauwerks dringt ein leises Raunen und das "Tack-Tack-Tack" von Kreide, die auf eine Schiefertafel trifft. Ansonsten ist hier nur noch das leise Rauschen des Luftzuges und das ruhige, dumpfe Grollen aus der Kammer jenseits davon zu hören.
Dort führen eine schmale Brücke und einige Kabel auf eine kleine Insel inmitten eines Lavasees, auf der ein massiver Torbogen aus schwarzem Vulkanglas emporragt. In der Höhle herrscht eine sengende Hitze, doch zugleich weht ein durchdringend kühler Wind den Pfad auf und ab wie der Atem eines eisigen Riesen. Die einzigen Lichter hier sind die fahlrote Glut des geschmolzenen Gesteins und das gespenstische Leuchten, das von dem Portal und der wuchtigen, aber regungslosen Maschine daneben ausgehen.

Hier, auf der tiefsten Ebene der Kolonie befindet sich eines der Portale zur Niederwelt "Nethegrom?", dem Reich der Dämonen und dem Exil der letzten Drachen Sapphirias. Vielerorts ist diese Nebenwelt als Hort des Bösen verschrien, doch wie auch die Drachen von einst sind nicht alle Dämonen boshafte Bestien.

Die eigenartige Mischung aus Schule und Sakralbau am Eingang des Portalraums ist wohl das beste Beispiel dafür: In diesm so genannten "Siegelseminar?" erlernen Dämonen einen teils strikten Ehrenkodex, der ihnen lehrt, ihre Mächte verantwortungsvoll einzusetzen und nicht zu einer Geissel der "Oberweltler" zu verkommen.
Für alle anderen ist das Seminar ein hervorragender Ort, um etwas über die verschiedenen Arten von Dämonen zu erfahren, die auf Sapphiria anzutreffen sind.

Am Portal selbst befindet sich schließlich noch ein Plan der Portale?, der zeigt, wie Sapphiria - nicht nur hier mit anderen Welten - darunter auch dem Geflecht der Mijon Pfade? verbunden ist. Außerdem kann man dort auch das eine oder andere über Dimensionsreisen im Allgemeinen aus Sicht der Bewohner Sapphirias erfahren.